Baypure

Kurzbeschreibung

„Efficient by nature“
Unter dem Markennamen Baypure® bieten wir eine Gruppe moderner, biologisch abbaubarer und vor allem ökologisch verträglicher  Komplexbildner bzw. Dispergierhilfsmittel aus dem Hause Lanxess an. Diese Produkte wurden in ihrer Struktur natürlichen Polymeren nachempfunden, wie sie z. B. von Muscheln zur Steuerung des Schalenwachstums gebildet werden, und umfassen neben dem modernen und effizienten Komplexbildner Baypure® CX 100 mit Baypure® DS 100 auch einen biologisch abbaubaren Steininhibitor und leistungsstarkes Dispergierhilfsmittel.

Baypure® DS 100 als biologisch abbaubarer Steininhibitor und Dispergierhilfsmittel stellt eine ökologisch verträgliche Alternative zu den typischerweise als Steinverhinderer oder Dispergierhilfsmittel eingesetzten Acrylaten dar, die praktisch nicht biologisch abbaubar sind. Zusätzlich ergeben sich aufgrund der speziellen chemischen Struktur spezielle anwendungstechnische Vorteile gegenüber den marktüblichen Polyacrylaten.

Mit Baypure® CX 100 bieten wir eine interessante Alternative zu Komplexbildnern wie NTA oder EDTA an, die durch einen besonders umweltverträglichen Syntheseprozess gewonnen wird. Baypure® CX 100 kann in den meisten Fällen als 1:1 Ersatz für NTA verwendet werden und bietet, in Abhängigkeit von der Formulierung, neben einer günstigeren Kennzeichnung noch weitergehende anwendungstechnische Vorteile.

Baypure® CX 100 und Baypure® DS 100 sind chemisch verwandt und können daher, in Abhängigkeit von der Anwendung, synergistische Effekte entwickeln.

Unter dem Markennamen KORAPLEX® bieten wir gebrauchsfertige Abmischungen an, die diese synergistischen Vorteile in sich vereinen.
 

Kurzinformationen

Produktgruppe
Iminodibernsteinsäure, Polysuccinimid

Produktname
Baypure®

Hersteller
LANXESS Deutschland GmbH, Leverkusen
Kurt Obermeier GmbH & Co. KG

Baypure® CX 100

HandelsnameBaypure® CX 100

Synonyme    

 
  • Iminodibernsteinsäure-Natriumsalz
  • Tetrasodium Iminodisuccinate
  • IDS
 

Summenformel    

C8 H7 N O8 Na4

Molare Masse

337,1

CAS-Nr.

144538-83-0

Baypure® CX 100 ist ausschließlich in Form des Natriumsalzes verfügbar und wird unter der Bezeichnung Baypure® CX 100/34 % als wässrige Lösung angeboten. Alternativ ist dieses Produkt als Granulat unter der Bezeichnung Baypure® CX 100 fest G verfügbar.

Anwendungsbereiche:

  • Wasch- und Reinigungsmittel
  • Zubereitungen von Bleichmitteln auf Sauerstoffbasis
  • Papierindustrie
  • Stabilisierung von Farbstoffen
  • Mineralölindustrie / Ölförderung
  • Kosmetische Industrie

Baypure® DS 100

HandelsnameBaypure® DS 100

Synonyme

 
  • Polyasparaginsäure-Natriumsalz
  • PASP
 

Summenformel    

(C4 H4 N O3 Na)x 
  mit x= ca. 18

Molare Masse

2000-3000

CAS-Nr.

181828-06-8

Baypure® DS 100 ist ausschließlich in Form des Natriumsalzes verfügbar und wird unter der Bezeichnung Baypure® DS 100/40 % als wässrige Lösung angeboten. Für Anwendungsbereiche, die die Verwendung von Baypure® DS 100/40 % aufgrund der charakteristischen Eigenfärbung nicht zulassen, steht mit dem Produkt Baypure® DS 100/40 % H eine deutlich hellere Variante zur Verfügung, die sich vom Baypure® DS 100/40 % durch einen zusätzlichen Aufarbeitungsschritt unterscheidet. Alternativ ist dieses Produkt als Granulat unter der Bezeichnung Baypure® DS 100 fest G erhältlich.

Anwendungsbereiche:

  • Wasch- und Reinigungsmittel
  • Kühlkreisläufe
  • Abwasserkonditionierung
  • Textilhilfsmittel
  • Farbstoff- und Pigmentzubereitungen
  • Metalloberflächenbehandlung
  • Keramik
  • Betonindustrie
  • Baustoffzubereitungen
  • Mineralölindustrie / Ölförderung
  • Zuckerindustrie
  • Papierindustrie

Baypure® DSP

HandelsnameBaypure® DSP

Synonyme    

 
  • Polysuccinimid
 

Summenformel    

(C4 H3 N O2)x

Molare Masse

ca. 3000 g/mol

CAS-Nr.

027881-03-4

Baypure® DSP ist ein wasserunlöslicher, körniger Feststoff mit einem geringen Feinanteil. Im Kontakt mit Wasser erfolgt jedoch, in Abhängigkeit vom pH-Wert mehr oder weniger schnelle, Hydrolyse zu Polyasparaginsäure. Damit eignet sich dieses Produkt speziell zur Formulierung von „slow-release“ Produkten z. B. im Bereich der Wasserkonditionierung oder zur Ausstattung von Sammeldrainagen. Zur vereinfachten Anwendung kann dieses Material auch zur Strängen oder Tabletten gepresst werden. Weiterhin eignet sich Baypure® DSP, je nach Anforderung auch in Kombination mit Baypure® DS 100, auch als retardierter Abbindeverzögerer für Betone. Der besondere Vorteil von Baypure® DSP in diesem Anwendungsbereich liegt neben der sparsamen Dosierung vor allem darin, dass praktisch keine Auswirkungen auf die Endfestigkeit des Betons festzustellen sind.

Anwendungsbereiche:

  • Wasseraufbereitung
  • Abwasserbehandlung
  • Ölindustrie
  • Keramik
  • Betonindustrie
  • Baustoffzubereitungen

Informationsanfragen

Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne die uns vorliegenden Produktunterlagen sowie Muster für Laborversuche zu.

Ansprechpartnerin

Prokurist/in Elke Dickel

Verkauf Spezialchemikalien

+49 (0) 2751 / 524-155E-Mail-Kontakt

Dagmar Klinker

Verkauf Spezialchemikalien

+49 (0) 2751-524-143E-Mail-Kontakt

Christine Lauber

Verkauf Spezialchemikalien

+49 (0) 2751-524-128E-Mail-Kontakt

Ihre Ansprechpartnerinnen für

  • Alkylphosphate
  • Iminodibernsteinsäure (Baypure CX Koraplex)
  • Kieselsole (Levasil)
  • Molekularsiebe (Zeolithe)
  • Phosphonsäuren (Bayhibit)
  • Polyasparaginsäure (Baypure DS, Koraplex)