Aktivkohle

Kompetenz in Aktivkohle

Unser Leistungsspektrum - Komplettservice aus einer Hand

  • Aktivkohle
  • Lieferung, Rücknahme und Reaktivierung
  • Mietadsorbersysteme für Luft- und Wasseraufbereitung
  • Planung und Beratung

Kurzinformationen

Produktname
Aktivkohle

Hersteller
Aqua Air Adsorbens GmbH & Co. KG

Qualität im höchsten Maße

Wir sind nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert

Erscheinungsformen

Aktivkohlen sind problemlos zu handhabende, industriell hergestellte, kohlenstoffhaltige Produkte die eine große innere Oberfläche besitzen. Sie sind in der Lage Molekühle an sich zu binden und können ein breites Spektrum von Substanzen adsorbieren. Auf Grund dieser Eigenschaft werden sie als Adsorbentien bezeichnet.

Herstellung

Aktivkohle kann aus fast jedem kohlenstoffhaltigen Material hergestellt werden. Die AQUA-AIR-ADSORBENS Aktivkohlen werden aus Holz-, Steinkohle, Kokosnussschalen und Bambus hergestellt.

Pulveraktivkohle

Als Pulverkohlen werden diejenigen Aktivkohlen definiert deren Kornanteil unter 0,18 mm größer 90 % ist. Pulverkohlen finden in der industriellen Reinigung von Flüssigkeiten Verwendung. Nach der Adsorption muss die Pulverkohle mittels Filtration von der Flüssigkeit getrennt werden

Kornaktivkohle

Kornkohlen werden diejenigen Aktivkohlen definiert deren Kornanteil über 0,18 mm größer 90 % ist. Kornkohle setzt sich aus Bruchkorn mit unterschiedlichem Durchmesser zusammen. Die Charakterisierung erfolgt durch Angabe der Korngrenzen wobei je 5 % Über- und Unterkorn toleriert wird. Kornkohle wird hauptsächlich zur Reinigung von Flüssigkeiten eingesetzt.

Formaktivkohle

... ist Aktivkohle in Form von Zylindern identischen Durchmessers und unterschiedlichen Längen. Formkohlen werden überwiegend in der Luft- und Gasreinigung eingesetzt.

Einsatzgebiete

Aktivkohle für die Grundwasserreinigung und Wasseraufbereitung

Bei der Wasserreinigung mittels Aktivkohle muss grundsätzlich zwischen Trink-, Grund-, und Abwasser unterschieden werden, wobei sich die Unterschiede in der Regel durch die Konzentrationen ergeben mit denen Verunreinigungen in diesem Anwendungsgebiet auftreten. Die Verunreinigungen im Wasser treten dabei vor allem in Form von Lösemitteln und halogenierten Kohlenwasserstoffen wie CKW`s und FCW`s auf. Die verschiedenen Konzentrationsbereiche liegen je nach Löslichkeit bei:

  • 10 - 350 ug/L für Trinkwasser
  • 10 - 1.000 ug/L für Grundwasser
  • 10 - 2.000 ug/L für Abwasser

Die Aufbereitung der verschiedenen Wässer erfolgt meist nach dem gleichen Schema:

  • Abtrennen von Schwebstoffen ( z.B. mittels Sandfilter )
  • Adsorption an Aktivkohle 

Die Adsorbierbarkeit eines organischen Moleküls steigt mit zunehmenden Molekulargewicht, Siedepunkt und abnehmender Löslichkeit und Polarität. Das heißt, dass Verbindungen wie Methanol aufgrund ihres geringen Molekulargewichts und der hohen Wasserlöslichkeit nur sehr schlecht, Verbindungen mit großem Molekulargewicht und geringer Löslichkeit, wie die meisten Pestizide, dagegen sehr gut adsorbiert werden.

AQUA - AIR - ADSORBENS Aktivkohlen für die Wasserreinigung lassen sich in zwei Haupttypen einteilen:

  • Aktivkohlen aus Kokosnussschalen oder Aprikosenkernen 
    mit kleinen Poren, z.B. zur Entfernung von Substanzen mit niedrigen Molekulargewicht und Mikroverunreinigungen wie Fungizide, LHKW`s, BTX, Pestizide und Herbizide.
  • Aktivkohlen aus Steinkohle oder Holzkohle 
    mit größeren Poren, z.B. zur Entfernung von Farbstoffen, MKW, Huminstoffe und Detergentien.

AQUA-AIR-ADSORBENS Aktivkohlen finden als Pulver-, Korn- oder Formkohle ihren Einsatz in der Wasseraufbereitung. Spezielle Aktivkohlesorten können auf Kundenwunsch erstellt und geliefert werden.

Aktivkohle in der Gas- und Luftreinigung

Zur Behandlung industrieller Abluftströme, Prozessluft- und Rauchgas- reinigung sowie zur Geruchselimination bieten wir eine Vielzahl von Aktivkohleprodukten an. Dadurch können auch komplexe Aufgaben spezifisch und kompetent gelöst werden. Auch hier kommt es auf die richtige Auswahl der geeigneten Aktivkohle an.

Aktivkohlen mit überwiegend Mikroporen finden speziell bei niedrigen Schadstoffgehalten Verwendung. Aktivkohlen mit einer weitgefächerten Porenstruktur werden z.B. für die Entfernung bzw. Rückgewinnung von hohen Schadstoffgehalten verwendet während Aktivkohlen mit speziellen Imprägnierungen sich im besonderen für die Entfernung von giftigen und gefährlichen Stoffen eignen.

Mit den AQUA – AIR - ADSORBENS Aktivkohlen sind wir in der Lage, Ihnen die gesamte Adsorbenspalette für bestimmte Problemstellungen anzubieten. Die langjährige Erfahrung der AQUA – AIR – ADSORBENS und unserer Mitarbeiter in vielen Grundwasser-, Wasseraufbereitungs- und Abwasserbehandlungsprojekten gibt Ihnen Sicherheit in der Auswahl der geeignetsten Aktivkohle, der benötigten Verfahrenstechnik und deren Kombination.

Auswahl der geeigneten Aktivkohletypen (Auszug)

EinsatzTyp
Ablaufreinigung

AIR EX 60/4
AIR S30 / S40 EXTRA
AIR C 4x8
AIR CC 4x8

Abwasser

AQUA S 830 SPEZIAL
AQUA S 816
AQUA S 1240 SUPRA
Anorganische Chemikalien

Galvano-Technik

AQUA BP 2
AQUA BP 7
AQUA CP 2
AQUA CP 3
AQUA C 830 SUPRA

Aquarienwasser

AQUA S 15 EXTRA
AQUA NA30
AQUA BP 7 - grob
AQUA CC 2050 SUPRA

Entchlorung/Entzonung



BTX aus der Wasserphase

AQUA C 830 / C 8x16
AQUA CC 830 / CC 8x16

AQUA S 830 SPEZIAL

Entfärbung

AQUA CSZ 3 / CSP 3
AQUA GA 2 / GA 3

CKW's und BTX aus der Gasphase

AIR SLR40 SUPRA
AIR NM 40
AIR C 4x8 / CC 4x8
AIR NM 40/80

Lösemittelrückgewinnung

AIR SLR 40 SUPRA
AIR NM 40/80
AIR NM 40/90 SUPRA

Grundwasserreinigung

AQUA S 830
AQUA S830 / 1240 SPEZIAL
AQUA C 830
AQUA CC 830

Trinkwasserfilter
(bei Verkeimungsgefahr)

AQUA C 830
AQUA Ag 005 / Ag

 

Thomas Blank

Verkauf Spezialchemikalien

+49 (0) 2751-524-134E-Mail-Kontakt

Ihr Ansprechpartner für

  • Aktivkohlen
  • Ionenaustauscher (Lewatit)